out of this world...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  I`m a Furball-Lover: Chinchillas!
  Tiernamen
  .:*Go Veggi!*:.
  Nein! zu...
  »Slaughterhouse«
  .:*Question Authority <> Animal Liberation*:.
  Große Geister...
  IAMS - die große Lüge
  Peta(.de)
  IFAW(.de)
  CSI LV + M : Zitate
  CSI:LV Episode Guide
  CSI:M Episode Guide
  CSI:NY Episode Guide
  Gästebuch

 
Links
   Celebrians Blog
   DeviantArt
   Deutsche CSI Fanpage

http://myblog.de/vinya

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mann, was`n f***ing sh** Tag!

Ich bin fertig. Mit der Arbeit (für heute halt), mit dem baden und mit den Nerven.
Heute ist sowas von absolut nicht mein Tag. Langsam denk ich mit bei alles was noch so kommt: das kann ja gar nicht anders sein, dass passt zu diesen scheiß tag rein.
Rein ab arbeiten an sich lag`s gar nicht mal. Es war lustig, zumindest zeitweise. Denn heute ist bei mir einfach alles umgekippt, runter gefallen und so weiter. Sogar Dinge sind umgekippt die eigentlich gar nicht umkippen können.
Ich sach mal: Der Wagen mit dem Semmel-Zeugs drin hat nen hohen Schwerpunkt.... Zum Glück war Michael da um das Teil wieder in seine ursprüngliche Lage zu bringen... mann, ich dachte ich werd nicht mehr.
So viel schief gegangen ist wie heute ist schon lang nix mehr... naja, ich sag`s ja immer wieder: wenn`s läuft, dann läuft`s...
Wo ein Anfang gemacht ist, ist lange kein Ende mehr.
So kommt es mir mal vor. Den ganzen Tag kommt eins auf`s andere.
Bernd ist natürlich noch krank, was man ihm ja nicht anlasten kann. Nichts desto trotz muss er am Montag nach Frankfurt fahren, denn die Meisterschule fängt ja an. Tja, eigentlich wäre noch ein enigermaßen anständiges "Abschiedswochende" geplant gewesen, aber so gut wie dieser Tag ist, geht da natürlich gar nix.
Zunächstmal ist am Samstag Clubsitzung, so wie ich das jetzt mitbekommen habe und da geht er hin & danach geht`s zu Alex, also ist schon mal Samstag absolut nix los. Normalerweise wär ich ja noch bis Samstag mittag zu ihm gefahren. Ja normal, aber am Samstag muss ich für mein Baby da sein, weil meine Schwester weg ist und nicht aufpassen kann. Und mein Kind wegen einem halben Tag lang allein zu lassen ist totale scheiße. Ich fahr doch nicht bis morgen Mittag wo hin. Da hab ich ja beinahe längere Fahrzeit dort hin als das ich dann wirklich da bin.
Und genau so ne scheiße kotzt mich schon wieder an. Jetzt ist das WE sowieso schon irgendwie seltsam gedreiteilt und jetzt gibt`s nicht mal eines der Teile. Um eine kreative Lösung des Problems wär ich dankbar, aber bei diesem guten Tag heute... Schöne scheiße. Ach, ich glaub das mit Sonntag ist auch gestorben. Am Sonntag bleibt ja noch viel weniger Zeit und schon wieder mal nicht ausschlafen ist beschissen (weil ich ja am Montagfrüh wieder zur Arbeit muss).
Noch dazu tut mir so ziemlich alles weh und ich werd jetzt meine Salben oben in meinem Zimmer mal besuchen gehen. Das wird wohl die beste Idee sein.
Heute Abend werd ich mit meinem Kind früh ins bett gehen. Da kann wenigesten nicht mehr viel schief gehen. Ich kann ja nur hoffen das morgen ein sehr viel besserer Tag wird. -__-
1.9.06 16:37


So, ja, dass WE nimmt ja doch noch ganz ordentliche Formen an.
Meine Schwester hat gestern auf das Baby aufgepasst, so bin ich gestern abend noch zu Bernd gefahren.
Jetzt, nach der VAG-Sitzung will er dann noch zu mir kommen. So um halb 10 oder 10 wird er auftauchen. Joah, dann werd ich mich in ner viertel Stunde daran machen das Abendessen für heute (Obstsalat) vorzubereiten.

Dann waren wir heute noch einkaufen in einem Geschäft das größtenteils Garten-Artikel verkauft, aber auche ine kleine Tierabteilung hat, und ich hab einen dicken, kugelrunden, kleinen Ton-Vogel (es soll einen Spatz darstellen, auch wenn es von den Farben her nicht ganz passt) gekauft. Der ist voll süß! Eigentlich haben wir dort ja nach Korkröhren für unsere Chins gesucht, aber da war nix zu finden. Dafür aber ein dicker, runder Vogel für mich *harrharr*
Dann waren wir noch im Baumakt und haben weiter nach einer Korkröhe. Die Röhren im Baumarkt waren aber zu klein für meinen Geschmack. Wir wollen ja nicht, dass die Tierchen drin stecken bleiben
Dann sind wir noch weiter zu einer anderen Tierhandlung und haben da noch mal alles durchforstet. Wir haben uns nebenbei auch die Degus, Gerbils und Zwerghasen angeschaut, aber auch ein Chin war dabei! Das war aber nicht sonderlich aktiv. Wir haben nur ein halbes Gesicht und ein halbes Ohr in aus einer Hütte spitzen sehen.
Aber das wichtigste war ja: Schlussendlich sind wir fündig geworden was die Röhre betrifft! Ein teil von ca. 40 cm länge und ca. 25 cm durchmesser! Perfekte größe für Chins!
Des weiteren hab ich noch in der Vogelabteilung einen Edelstahl futternapf mitgenommen den man innen an die Käfigwand hängen kann. Da Chinchillas ja hoch klettern, ist das gar nicht so dumm.

Jetzt fehlt im gesamten eigentlich gar nicht mehr so viel für die Chins. Es sind nur noch folgende dinge die ich mir in den nächsten 2 Monaten noch zulegen werde:
.:*:. eine zweite Hütte (zum hängen, da Chins ja hoch kletten *g*)
.:*:. ein Glöckchen zum spielen
.:*:. ein spiegel (der auch als Spielzeug dient)
.:*:. ein Badehaus für die Chins (wenn sie im Sand baden wollen)
.:*:. ein Käfig
.:*:. die Inneneinrichtung für den Käfig
&
.:*:. die Chins selbst (die aber erst ganz zum schluss und viel später kommen werden)

Da ich uns einen Vogelkäfig ausgekuckt habe, den wir zu einem Chin-Käfig umbauen werden, wird da noch einiges an Arbeit anfallen. Das heißt, dass wir im Dezember oder so noch mal in den Baumarkt müssen und ein paar Sachen kaufen. Wahrscheinlich müssen wir auch den Käfiog noch Türentechnisch bearbeiten, weil die Tür des Käfigs, wie sie ursprünglich ist, aller Wahrscheinlichkeit nach zu klein sein wird. Das heißt wiederum: Im Baumarkt Fichtenholzbretter zusägen lassen und zuhause eine große Schraubaktion machen, damit das alles gut hält.

Joah, dass war`s dann so ziemlich mit dem aktuellen News.
2.9.06 20:25


Uh!
Bernd ist nach Frankfurt gefahren! Jetzt beginnen er und Andy ihre Meisterschule! Hoffentlich geht`s nach leichten Panikanfällen wieder etwas besser *g* seit halb 2 müssten sie dort sein.

Dann hab ich heute geschaut: Der Postbote war wiedermal böse... er hat noch nix gebracht. Ich hoffe mal stark, dass sich das morgen ändert.

Was die Chins angeht: Bernd hat jetzt gesagt das er jemand kennt, der uns einen Käfig nach Maß zusammen zimmern kann. Ja sehr gut! Ich hab nämlich ums Verrecken keinen passenden Vogelkäfig gefunden der kein lackierten Gitterstäbe hat (wenn die Chins dran nagen und der Lack abgeht, die das Zeug dann schlucken, kann es lebensgefährlich werden)!
Naja, mir soll`s recht sein, so lange es noch bezahlbar ist. Ich will sicherlich keine 300 euro dafür Zahlen. Also die aller oberste Schmerzgrenze liegt bei 200, aber dann ist die Grenze gut ausgereizt. Nunja, so ein ganzer Käfig "Marke Eigenbau" ist doch auch nicht schlecht.
@Bernd: Wobei ich für die Brette doch lieber in den Baumarkt gehen würde, denn das holz muss unbehandelt sein und ungeleimt. Ich weiß nicht mit was das Holz schon alles behandelt wurde, wenn man es beim Schreiner abholt. Irgendwas haben die doch bestimmt drauf gemacht.

Joah, ansonsten: Meisterchen ist aus den Urlaub zurück und die Henne auch. Das gute ist aber, dass wir die Henne nächste Woche Mittwoch schon wieder los sind, weil sie operiert werden muss *harrharr* Da wird sie danach mindestens 3 Wochen krank geschrieben werden, wenn`s überhaupt reicht.
Und dann hat sie noch heute was gelabert von wegen sie kennt eine die hat jetzt ein Kind und hat bis sie im siebten Monat war noch gearbeitet. *hehe* Ausgezeichnet! Vielleicht will die Henne noch gleich ein Kind kriegen, dann ist sie noch mal richtig lange weg! Hach, zu schön! Hennenfreie Zone... ja, damit könnte ich mich anfreunden! (wobei das mit dem Kind ja noch nicht gesagt ist, aber mal sehen - wenn sie mit ihrem Man in ihrem Haus schon ein Kinderzimmer mit eingerichtete hat, werden sie das ja wohl auch "füllen" wollen, nicht?)
4.9.06 14:59


Heute war ein relativ guter Tag!

Arbeit war normal (ich hab sogar mal wieder seit bald 3 Jahren Eis gemacht!) und eigentlich ganz lustig.
Mit der Henne ging`s auch gut, weil sie grad eigentlich relativ gut drauf ist.
Naja egal.

Bernd hat mir heute ein Bild geschickt von seinem Arbeitsmaterial: Ein netter Stapel und er verzweifelt jetzt schon mal dran Naja, der Stapel kann einen aber auch in einen Schockzustand versetzen. Ist ein netter Berg gewesen.

Des weiteren: Ich werde jetzt dann mit dem Maßstab an der Tür zu werke gehen! Da Bernd ja meinte den Käfig für die Chins 1m x 1m zu machen, ich aber nicht weiß ob der dann noch duch eine handelsübliche Tür passen würde, werde ich messen müssen.
Sabrina, der Jungfuchs, hat heute gemeint, das wir den Käfig vielleicht eher länglich und nicht so Quadratisch machen sollten. Ja, ist vielleicht keine schlechte Idee.
@Bernd: Lass mich nur machen, ich kümmere mich erstmal um alles was mit den Chins zu tun hat. Du hast jetzt eh keinen Kopf mehr für sowas und auch keine übrigen GEdanken für diese Dinge. Lass das alles nur meine Sorge sein. Wie sagte Bushido doch so schön? "Denk dran ich kümmer mich!" *hehe*
Dann sind heute noch weitere Sachen gekommen für die Chins. Ich weiß, ich bin früh dran mit einkaufen für unsere neuen Haustiere, aber: Im November/Dezember muss das Geld für Weihnachtsgeschenke herhalten, da ist dann nix mehr los mit dem Haustierbedarf (abgesehen von Laica`s Futter, versteht sich).
Auf jeden Fall ist heute ein mittelgroßes Packet gekommen und da war die Heuraufe drin, die Weidebrücke, der Keramikfutternapf, die Wasserflasche und der Futter-Ball.

Nebenbei hab ich heute, da ich immernoch einfallslos war, das Internet durchforstet nach einem Namen für ein Chinchilla, was heißt für das, was ich mal benennen soll. Irgendwie ist mir aber immer noch nichts passendes unter gekommen und somit bin ich bei meiner ersten Idee hängen geblieben: Chini oder ach Chinny geschrieben. Das hätte den vorteil das es irgendwie lustig klingt und man kann es mit Chin abkürzen, was wiederum unzweifelhalft auf das Tierchen selber hinweist. Naja, ich werde die Idee nochmal überdenken und überschlafen.
@Becki: Fällt dir noch was ein? Wenn du eine Idee hast, wie du ein Chinchilla nennen würdest (ein weibliches), dann sag doch bitte ganz schnell!
5.9.06 19:33


Der Tag heute war eigentlich ganz okay.
Das einzige was unbandig genervt hat war Meisterchen!

Der hat alle in der Backstube, speziell Sabrina und mich, total verrückt gemacht. Und das alles nur, weil er mal wieder Panik schieben musste (weil ja Ursula und Harald nicht da sind und wir ohne die ja gar nix zu stande bringen... -_-).
Als Renate dann gefragt hat ob sie uns helfen kommen soll hat Meisterchen gesagt das sie das nicht muss. Ja toll. Und bei uns stresst er rum, als würde es bis Nachmittags um 5 dauern bis wir fertig sind. Alles in allem sind wir um 1 Uuhr fertig gewesen und das ist ein ganz guter Schnitt.
Es war ja nicht so, dass niemand mehr da war. Wir waren eigentlich genug Leute.
Naja, soweit zum eher negativen Teil der arbeit. Nach der Frühstückspause ging es wieder wesentlich besser, was heißt, Meisterchen hat nicht mehr reingestresst!
Während dem Frühstück fand ich`s auch total genial, weil Sabrina, Stefan und ich fast gleichzeitig zum Frühstück gegangen sind und Sabrina hat Stefan dann noch ihre Imitation von >Meisterchen beim Zeitunglesen< vorgemacht und er fand`s total lustig. Ja, der Jungfuchs kann das halt perfekt! Mittlerweile kann sie Meisterchen wie er Zeitungliest perfekt nachmachen. Ich hab dann auch ab und zu noch so ein wenig was dazu gelabert, was Meisterchen immer beim lesen von sich gibt (also auch imitiert) und wir haben uns alle weggeworfen vor lachen.
Vorallem: Mit Stefan geht das mal extrem gut, weil der ist zwar noch gar nicht so lange da, aber er hat schon durchgeblickt das Meisterchen den ganzen Tag irgendwelches Zeug labert was keinen interessiert oder einfach total freakig/bescheuert/sinnlos ist. Der hat sich dann auch schon ein wenig in die Imitation eignereieht und wir hatten die lustigste Frühstückspause seit langen!

Was unseren neuen Jungfuchs Marco angeht: Rukiye hat heute zu mir gesagt, dass sie findet das er aussieht wie Bernd, wegen den schwarz gefärbten haaren und so. Dann meinte sie noch, ich sollte aufpassen das ich Marco nicht mit Bernd verwechseln würde. Ich konnte sie aber beruhigen und hab ihr gesagt, dass ich Bernd schon noch erkennen würde (beinahe hätte ich mich dann auch noch verplappert und hätte gesagt, dass ich meinen Mann schon noch erkennen würde - uih! Das darf doch noch gar keiner wissen, denn wenn sie`s mal alle erfahren sollen alle gleichermaßen geschockt sein! *harrharr* ).
Aber das war mal wieder typisch Rukiye *lach* Also ich sach ma: Marco ist (mindestens) einen Kopf kleiner als Bernd und schon allein von dem her passt es nicht. Und schwarze Haare machen aus einem Marco noch lange keinen Bernd! Wäre ja auch noch schöner wenn hier jeder so einfach meinen Mann imitieren könnte! (oh! Imitieren: Das große Thema dieses Tages, wie mir scheint!)

Was noch? Achja, ich hab heute mein Werk vollendet! Mein neustes Projekt Shakaar (das hier ist nur ein Beispielbild, denn mein Shakaar war ein "Rohling" - ein unbemalten, weißes Resin).
Das war eine 3-Tage-Arbeit, weil ich diesen Hengst auch noch "auf Araber umstellen" musste, was bedeutet: Ohren ein stück weit stutzen und dann neu aufmodelieren (zumindest die Spitzen), damit sie die arabertypische Sichelform haben. Das hat ziemlich gedauert weil die Modeliermaße die ich dazu verwendet habe nicht so wollte wie ich und ich zu allem übel auch noch die Idee hatte dem kleinen Hengstchen ein paar zusättliche Haarstähnen zu verpassen... Naja, es ist aber im Endeffekt sehr gut gelungen, obwohl mich die Modeliermaße geärgert hat. Wie auch immer, dass war an Tag 1.
An Tag 2 hab ich mich in den Dachboden begeben und die Spraydosen ausgepackt, was heißt: Ich hab Shakaar eine rötlich braune Grundierung verpasst! Später an diesem, als er ein paar Stunden getrocknet hatte, hab ich ihm noch Augen, Mähe und Schweif angemalt - jeweils mit schwarz.
An Tag 3, heute also, hab ich weiter gemacht mit den Feinarbeiten. Ich hab an Mähe und Schweif ein paar stellen ausgebessert die ich am vortag nicht so richtig erwischt hatte mit der Farbe & ich habe die Augen noch verfeinert. Dann ging es an die Hufe: Ich hab dazu 3 meiner Farben zusammen gemischt damit ich ein schwarz-weiß-rötlich-lehmliches Farbschema hatte, mit den ich 3 der Hufe anmalte. Den 4ten Huf hab ich mit den rötlich-lehmlichen "Buff" Ton angemalt. Anschließend hab ich dem Hengst noch eine schöne lange Blesse aufgemalt. Danach hab ich Shakaar noch weiße Söckchen verpasst und ihn nun zum trocknen gestellt. Bis morgen ist er völlig ausgehärtet und absolut fertig.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem neusten Projekt.

Mit einem anderen Projekt bin ich auch gut voran gekommen. Und zwar mit den Projekt "Chin-Käfig und dessen Innenausbau".
Ich hab in dieser Woche gemessen, mir viel bildlich vorgestellt und wieder am Meterstab gemessen und dann einiges festgelegt.
Die genaue Befestigunsmethode für die Sitzbretter ist mir zwar noch im Moment etwas schleierhaft, aber vielleicht hat Bernd ha mal noch eine gute Idee oder wir finden im Baumarkt das passende.
Des weiteren ist mir noch eine Erleutung gekommen, was den Namen des Chins betrifft da ich benennen werde. Ich werde es nämlich Chinny nennen. Dieser Name gefällt mir immer mehr seitdem er mir das erste mal so auf die schnelle eingefallen ist und weil sich aus Chinny auch so gut die Abkürzung >Chin< machen lässt find ich den Namen einfach niedlich.
Abgesehen davon bin ich noch auf weitere Namen gestoßen, die vielleicht was sein könnten. (@Bernd: Vielleicht als Vorschlag/Anregung für dich Es sei denn, dir fällt was besseres ein)
Hier also noch die kurze Liste mit den Namen und was sich drauß machen lässt:
.:*:. Megan (Meggie)
.:*:. Josie (Jo)
.:*:. Ronya (Ronny)

Naja, ich finde eben, dass diese Namen gut zu kleinen Tieren passen. Außerdem: Mein Baby, Meggie, ist ja auch klein *g* drum fänd ich`s gar nicht so dumm diesen Namen nochmal zu verwenden. Aber wie gesagt, dass ist wenn schon denn schon nur als Idee für Bernd tauglich. Aber ich wollte es auf jeden Fall mal verbreiten, sach ich jetzt mal *g* Es soll keiner sagen, dass ich keine Vorschläge parat gehabt hätte!
7.9.06 19:37


Was für eine stressige Woche!

Ich bin beschäftigt von vorne bis hinten. Erst die Sachen für Bernd`s Geburtstag (die Geschenke müssen ja beisammen sein, ne), dann plane ich zwischen drin immer noch mal rund um das Zubehör für die Chins...

Photobucket - Video and Image Hosting Ja, die Chins... Ist ein großer Aufwand das alles zu organisieren (aber genau deshalb mach ich das ja und nicht Bernd, weil der andere Probleme hat und abgesehen davon: diese Haustiere sind meine Idee und werden von mir finanziert).
Man muss viel beachten, viel wissen. Was ist giftig, was nicht. Was ist geeignet, was weniger. Was ist unbedenklich, was ist umstritten, was ist schädlich. Die richtige (ungiftige) Einstreu -denn es sind viele Holzarten giftig für Chins-, der richtige Sand (der muss unbedingt stimmen, dass ist lebenswichtig für die Tierchen), das richtige Futter mit den Richtigen Zusätzen (auch sehr wichtig für eine längere Lebensdauer).
Dann den Käfig planen... joah, dass war auch eine menge Arbeit. Aber ich bin schon recht weit. Ich muss den Plan noch an einer Stelle etwas überarbeiten, aber sonst sieht es schon sehr gut aus.
Vielleicht sollte ich noch einen Nager Salzstein kaufen. Ich hab so einen Nagestein für Chins gekauft, aber das ist kein Salzstein, dass ist eher so ein Kalk/Kalzium Dingens. Naja, ich fahr morgen einfach nochmal beim Dehner vorbei und hol da noch eine Schüssel die mal als Chin-Toilette enden wird und diesen Salzstein. Hab mich heute ja schon umgesehen als ich einkaufen war. Hab auch schon eine 2er Packung dieser Steine gesehen, war aber nicht sicher ob die für Chins gut sind. Hab heute noch mal gelesen und kann sie nun getrost kaufen. Dann hab ich mich noch in der Leckerchen-Abteilung umgesehen und wuste nicht ob Petersilie und Alfalfa gut sind... naja, dass mit Alfalfa hat sich dann recht schnell geklärt, denn Luzerne ist so kleeartiges zeugs, dass schadet nicht.
Petersilie geht auch klar. Nur von Luzerne eben wenig geben, also selten, weil das Zeug voll reinhaut. Nunja.

Werd morgen eben diese Schüssel holen und die Steine, dann werd ich morgen Nachnmittag ein paar Marzipanrosen zu Hause zusammenschustern, weil ich die am Freitag Bernd`s Ma mitbringen soll, da ich ihr ja helfen soll eine Hochzeitstorte zu machen (ihre Freundin heiratet und ich soll ihr beim Dekorieren helfen). Joah, dann hab ich morgen gar nicht mehr so viel Zeit für Chin-Angelegenheiten.
Joah, mal schauen, wie der Tag morgen wird.

P.S.: Ich schlafe zur Zeit sehr schlecht und möchte gern mal wissen woran das liegt... hm, vielleicht an meiner stressigen woche, wer weiß.
13.9.06 18:54


Wieder ein weiter geschäftiger Tag!

Ich war nochmal in der Dehner Zoohandlung und hab endlich das gekauft, wo ich mir gerstern nicht sicher war. Eine "Nagerglocke" mit Luzerne, eine größere Schüssel (die später mal als Chin-Klo eingesetzt wird), die Salzsteine und ein Päckchen getrockneten Spitzwegerich.

Photobucket - Video and Image Hosting: Dann bin ich heute noch schlauer geworden! Nach einigem Suchen in den Weiten des Googel-Suchergebnisses hab ich rausgefunden, dass Mangrovenhölzer und Rebhölzer für Chins nicht giftig oder irgendwie schädlich sind. Sehr gut! dann weiß ich ja, was ich mir demnächst noch aus der Zoohandlung holen werde.
Die Käfigplanung hab ich gestern auch schon überarbeitet und jetzt stimmt alles mit dem Zwischenboden und dem ganzen Kram.
Wo die ganzen "Einrichtungsgegenstände" dann im Käfig hin sollen hab ich auch schon geregelt & die Abstände von den verschiedenen Ebenen (4 an der Zahl) ist schon lange unter Dach und Fach. Ich bin mit meinen Vorbereitungen jetzt so ziemlich fertig und es fehlen dann nur noch die Sachen die ich bestellt hab.
Morgen/übermorgen kommen wieder zwei Sachen (das Badehaus, das Schlafhäuschen und zwei Sitzbretter).
Nur auf meinen echten Attapulgus/Blue Cloud -Sand warte ich seit 2 Wochen. Liefern die überhaupt noch mal? Ich mein: Halloooo? Ich hab nur ne Kleine Menge bestellt! Das muss schneller gehen. In ihren eigenen AGB`s steht, dass die Lieferung innerhalb von 5-8 Werktagen erfolgt. Hm, ja, ich würd sagen über diese Zeitspannen sind wir lang hinaus... *grummel*

Was sonst noch war: Ich war tanken und der Beinzin ist so billig wie schon lange nicht mehr! 1,23 €/l kostet es gerade zur Zeit bei uns. Ey, dass ist fast so billig wie in Östi (wo es so um die 1,22 €/l kostet)!
Dann hab ich noch Marzipanrosen und Marzipanblätter gemacht für Bernd`s Ma morgen. Ich muss ihr ja helfen diese Hochzeitstorte zu machen. Hoffentlich dauert es nicht so ewig, ich muss auch noch heimfahren und schlafen und sowas, ne. Aber es wird schon nicht bis in die Abendstunden dauern, da bin ich jetzt einfach mal guter Hoffnung.
14.9.06 18:19


Photobucket - Video and Image Hosting: Heute ist das Häuschen gekommen! Das Häuschen zum aufhängen + das Eckbrett (ebenfalls zum befestigen wo man will, weil es Hacken hat).
Dann war noch der Spiegel mit der Glocke dran drin & der Lamellenholzball mit Glocke innen drin. Joah, die Chins müssen auch was zum Spielen haben, denn es sind ja ziemlich aktive Tiere - und das nachts, wo keiner da ist um mit ihnen zu spielen (zumindest nicht die ganze Nacht), da müssen sie sich dann auch selbst beschäftigen können.

Dann: Heute haben wir eeeewig gearbeitet, dann hab ich Bernds Ma geholfen ihre Torte fertig zu machen. Sie dachte schon, weil ich so spät gekommen bin, dass ich sie vergessen habe und sie wollte gerade selber Rosen machen *gg* Das Buch mit der Anleitung war schon aufgeschlagen! Aber dann bin ja ich gekommen und sie hat sich die Mühe sparen können.
Achja, beim Igel war ich auch noch im Gewächshaus (bei dem Igel den Bernd und ich vor einer Woche gefunden haben), der hat gerade gepennt und er hat mich auch angefaucht. Ja, fauchen tut er öfter, dass hat Bernds Ma auch gesagt. Der Igel würde sie immer anfauchen und letztens war der Igel sauer weil am Morgen nix im Futternapf war (Bernds Ma war etwas später zum Füttern gekommen *g*).

Joah, dann werd ich heute noch um spätestens halb 12 arbeiten gehen. Ich würd sagen: Nach dem harten Tag heute kann es nur noch besser werden und wenn ich heim komme werd ich mich ins Bett hauen. Wenn ich dann ausgeschlafen habe werd ich Bernd anrufen, dann werd ich Haare waschen und baden. Ja, den Rest des Samstags werd ich gar nix machen
15.9.06 18:19


**Photobucket - Video and Image Hosting**

@Bernd! ICH VERMISSE DICH!
Ich hab die ganze Woche schlecht geschlafen weil du nicht da warst, dass war voll garstig! Hoffentlich geht die nächste Woche schnell vorbei damit du schnell wieder da bist.
Und ja, ich will für immer deine Frau sein! Und nein, ich werde niemals garstige Sachen machen (du weißt schon was Möll immer sagt), ich würde nie was tun was dir irgendwie Sorgen machen würde/müsste. Ich liebe dich genauso viel wie unser Kind (und ich liebe unser Kind ja seeeehr, sehr, SEHR - wie du weißt) & mag nie mehr ohne dich sein. Weißt du noch das Sheepworld-Bild? Ohne dich ist alles doof...
Ich mag nie mit dir streiten, weil sich doch für (fast) alles immer auch eine friedlichere Lösung finden lässt. Irgendwie wird man sich doch immer einig.
Wie viel Dummheit muss man haben um durch den größten aller Zufälle an den Mann für`s Leben zu geraten? Jemand der einen so hinnimmt wie man ist. Vielleicht sogar jemand, der versteht das ich nicht immer (und manchmal kaum) mit Menschen unzugehen weiß, weil mich meine "Herde" sowas nicht gelehrt hat. Jemand der versteht das ich auch manchmal mit Situationen einfach nichts anzufangen weiß, weil mich meine "Herde" das nicht gelehrt hat. Jemand der unter Umständen sogar erhanen kann, dass in unserer kleinen "Herde" eine andere Art der Kommunikation und des Umgangs herschte.
Da stellt sich mir schondie Frage: Wie viel Glück kann man haben? Es heißt ja, das Glück ist ein Rindvieh und sucht seines gleichen, ne. Ich hab wirklich immer mehr Glück als Verstand und da kann ich nur froh drüber sein.
Andererseits ist es wieder nur recht und billig, wenn ich auch mal eine "Belohnung" kriege für den ganze f***ing sh** den ich durchmachen musste ("Nenn es wie du willst, Elend ich hab`s durch gemacht..."). Endlich passierte mir auch mal was gutes. Ich hab ne Menge dummer Leute kennen gelernt die mir mit Freuden das Leben schwer machen wollten & dann hab ich auch noch meine Liyah verloren - meine einzige Sonne in den dunklen Tagen. Ach, was waren das für Zeiten! Und wieder: Nenne es wie du willst, Elend ich hab`s durchgemacht... sowas wünscht man keinem. Sehr garstige, dunkle Vergangenheit.
Seitdem ich aber aus der scheiß Hauptschule raus bin geht es aufwärts, aber dass es gleich so aufwärts geht konnte ja niemand ahnen! Jaja, da habt ihr >Axels< schon einen großen Anteil daran (nicht zuletzt du den größten aller Anteile).
Ich kannte schon viele Leute in der Art wie du, mein Spezie, aber das waren alles Typen die Leute wie mich nicht mal mit dem Hintern ansehen (besten Falls - wenn man viel Glück hatte ignorierten sie einen).
Typen die alle hätten haben können, keine so richtig wollten, aber alle nach der Reihe mal "durchtesteten". Bei den Guten hast du nie eine Chance, so lautete die Erkenntnis.
Doch zum Glück hat mich meine "Zweite Familie" immer sehr umsorgend aufgenommen.
Nach dem ersten Schock in ersten Ausbildungsjahr ->ohje! Einer wie UWE redet mit mir und sagt zu mir das ich einer der normalsten Menschen bin die er kennt!<- & den zweiten Schock ->OHJE! einer wie Uwe passt so ein wenig auf mich auf und sagt der Henne immer mal wieder das sie nicht so viel an mir rummeckern soll<- kam dann irgendwann auch der dritte Schock: ->Ach herje! Ein weiterer Axel redet plötzlich mit mir von dem ich es nie gedacht hätte<-.
Ein Axel namens Spezie, gelle
Ich will dir hier nicht meine Lebensgeschichte auftischen, ich will nur sagen, dass das sehr viel wert ist, für jemand wie mich.
Celebrian versteht wovon ich rede, denn wir teilten das selbe Schicksal (wenn auch Meilen weit entfernt) - wir waren das was man gemein hin als Ausenseiter bezeichnet, weil wir uns nicht für die anderen "verbogen" haben.
Zum "Dank" für dieses Maß an Persönlichkeit waren wir allein, hatten nur unseren Hund (Celebrian`s Molly) oder eine letzte seelische Schwester die uns nie verstoßen hätte (meine Liyah). Wenn dir das dann aber auch genommen wird, dass woran du dich noch als letztes immer geklammert hast, dann ist das ziemlich... ich sach ma... bitter. Dann bist du erstmal wieder ganz am Boden und umso überraschter bist du dann, dann es noch Leute gibt die nicht so oberflächlich sind wie die Idioten zuvor und die noch fähig sind sich normal mit dir zu unterhalten ohne dich in irgendeine "Schublade" stecken zu wollen (wo du sowieso nicht hineinpasst). So langsam aber sicher zieht dich dann sowas dann wieder aus dem "Sumpf" in dem du steckst.
Aber lange Rede kurzer Sinn: Ich liebe dich über alles und will dich nie mehr allein lassen! Du musst mir gar nicht alle Wünsche erfüllen, denn ich hab im Prinzip nur zwei: Lass mich nicht allein und sorge mit mir gut für unsere Babys!

Photobucket - Video and Image Hosting: Und mit Babys meine ich auch die Chins! Du wirst staunen was ich für eine gute Futterkiste heute zum Geburtstag bekommen hab! Die ist echt gut!
Und die Sache mit dem Käfig: Das war mir schon klar das ich dich nicht mit Haustierangelegenheiten belasten kann wenn du auf der Meisterschule bist, GENAU DESWEGEN hab ICH das ja gemacht! Ich hab nur gesagt, dass es voll die scheiß Arbeit war, aber das hat nicht heißen sollen, dass du das hättest machen sollen! Du darfst dich dann in der Umsetzung meiner ausgearbeiteten Pläne betätigen (irgendwann), denn da hast du ja nach deinem selbst gebauten Regal wesentlich mehr Fähigkeiten als ich!
Und nur zur Erinnerung die Vorschläge (dein Name steht ja noch aus!):
.:*:. Megan (Meggie)
.:*:. Josie (Jo)
.:*:. Ronya (Ronny)


So, dass war es so weit für Bernd und als Tageskommentar sag ich noch: Heute ist noch ein Packet gekommen wo die Kleintierwippe drin war! Ja, dass ist eine Wippe in der Größe für Hasen die zur Beschäftigung während des Freilaufs gedacht ist. Die Chins haben jetzt wirklich fast alles, bis auf ein Schlafhäuschen für die Zwischenebene (den Zwischenboden im Käfig auf 1,15m Höhe).
16.9.06 18:55


Die Pause war jetzt lang genug,

jetzt melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
Bernd hat schon vor ner ganzen Weile den Eintrag gelesen der für ihn bestimmt war und er hat seine Wirkung auch nicht verfehlt, was heißt: Der Eintrag kam wohl so an wie er sollte.

Was gibt es neues: Ich hab endlich meiner Fuchsstute & ihren Fohlen einen Namen gegeben! Die beiden heißen nun Hedaya & Ruqa (Ruqa = "Ruka" in der Aussprache). Wurde auch langsam Zeit, den normalerweise bleibt bei mir keines meiner Pferde so lange namenlos, aber wie auch immer: Sie haben sich in die Reihe der Pferde des "Sabahat Sahran Arabians"-Stalles der "Whirlewind Stables" eingereiht.

Dann: Ich habe eine neue Unterseite im Blog eröffnet (was schon etwas länger her ist) und zwar zum Thema Chinchillas. Irgendwann, wenn wir unsere Chins mal haben, dann werde ich diese dort auch vorstellen. Aber zunächst mal steht da nur mit was ich meine Chins füttern werde und so allgemeines Zeugs, aber genaueres sieht man natürlich am besten selbst >> Chinchillas! <<
28.9.06 13:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung